Heldenmut: Die letzten Worte Prochorenkos

Heldenmut: Die letzten Worte Prochorenkos | Русская весна

Die letzten Worte des heldenmutigen Speznaz-Offiziers, Alexander Prochorenko, der beim Kampf gegen den "Islamischen Staat" das eigene Feuer auf sich zog um so die Terroristen zu vernichten, wurden veröffentlicht.

Kommandeur: Kehren Sie zur grünen Linie zurück.

Prochorenko: Ich kann nicht, sie kreisen mich ein, ich will nicht, dass sie mich kriegen… Ich will würdevoll sterben und will, dass auch diese Bastarde mit mir sterben. Bitte, erfüllen sie meinen letzten Wunsch und führen Sie den Luftangriff durch, sie werden mich auf jeden Fall töten.

Kommandeur: Bitte, bestätigen Sie Ihre Anfrage.

Prochorenko: Sie kommen, Kommandeur, das ist das Ende, Danke. Und sagen Sie meiner Familie und meinem Land, dass ich sie liebe. Bitte, sorge für meine Familie. Lebe wohl. Kommandeur, bitte übermitteln Sie meiner Familie, dass ich sie liebe!

LESEN SIE BITTE AUCHDer russische «Rambo» war umgegeben und verbrannte IS-Schläger, indem er das Feuer auf sich lenkte, — Medien England

Количество просмотров: 234

Медиасеть "Взгляд"