In dem Gebiet Rostow werden noch zwei Punkte für Flüchtlinge aus dem Donbass eröffnet werden

In dem Gebiet Rostow werden noch zwei Punkte für Flüchtlinge aus dem Donbass eröffnet werden | Русская весна

In naher Zukunft wird der Regierung des Gebiets Rostow zusätzliche temporäre Aufnahmezentren öffnen aufgrund eines großen Zustroms von Flüchtlingen aus dem Donbass.

Alle fünf funktionierenden Aufnahmezentren werden bereits in den nächsten Stunden gefüllt sein, der Mitarbeiter des Amtes für Informationspolitik der Regierung des Gebiets Rostow Alexander Titow sagte.

«Derzeit wird auf dem Bahnhof in Rostow am Don eine Gruppe von Flüchtlingen aufgestellt, die auf verschiedene Arten dorthin angekommen sind. Sie werden mit den Busse in den Kreis Neklinowsky gebracht. 37 Personen werden in fünf funktionierenden Zentren untergebracht sein». Nach der Entscheidung des Gouverneurs, werden noch zwei Punkte mit einer Gesamtkapazität von 700 Personen eröffnet werden, so Titow. «Höchstwahrscheinlich wird es am Mittwoch stattfinden (am 28. Januar — ca. Red.)». 

Nach dem Befüllen werden in Notunterkünften etwa 1.800 Menschen wohnen. Bisher im Rostow Gebiet gab es vier Notunterkünften auf der Grundlage der Erholungszentren und Ferienlagern. Die fünfte wurde am 20. Januar eröffnet mit Kapazität von 140 Personen.

Nach Titow, wegen der schwierigen Situation in dem Donbass ein großer Flüchtlingsstrom würde am Morgen am Kontrollpunkt «Wesselo-Wosnessenka-Nowoasowsk» beobachtet.

«Am Wochenende der Weselo-Wosnessenka Kontrollpunkt arbeitet im Notbetrieb, aber heute Arbeitsrhythmus war sogar höher. An gewöhnlichen Tagen die Durchlaßfähigkeit dieses Kontrollpunktes ist über 1500 Menschen. Heute mehr als 3000 Menschen querten die Grenze über. Etwa 2000 Menschen kamen zurück, weil sie haben Lebensmittel gekauft, erhielten Geld, trafen sich mit Verwandten. Einige bei ihnen geblieben sind. Es gibt eine kleine Warteschlange von etwa 10 Autos, um in den Gebiet Rostow einzufahren», sagte Titow.

In dem Gebiet Rostow gibt es insgesamt mehr als 38.000 Flüchtlinge, die meistens bei seinen Verwandten und Bekannten wohnen.

Количество просмотров: 29



b4a8f662eb47b5d8