In der Nacht von 7. auf den 8. Februar zerstörten die Unbekannten zugleich drei Denkmäler in Kriwoj Rog (FOTOS)

In der Nacht von 7. auf den 8. Februar zerstörten die Unbekannten zugleich drei Denkmäler in Kriwoj Rog (FOTOS) | Русская весна
In der Nacht von 7. auf den 8. Februar zerstörten die Unbekannten zugleich drei Denkmäler in Kriwoj Rog (FOTOS) | Русская весна
In der Nacht von 7. auf den 8. Februar zerstörten die Unbekannten zugleich drei Denkmäler in Kriwoj Rog (FOTOS) | Русская весна
In der Nacht von 7. auf den 8. Februar zerstörten die Unbekannten zugleich drei Denkmäler in Kriwoj Rog (FOTOS) | Русская весна
In der Nacht von 7. auf den 8. Februar zerstörten die Unbekannten zugleich drei Denkmäler in Kriwoj Rog (FOTOS) | Русская весна
In der Nacht von 7. auf den 8. Februar zerstörten die Unbekannten zugleich drei Denkmäler in Kriwoj Rog (FOTOS) | Русская весна
In der Nacht von 7. auf den 8. Februar zerstörten die Unbekannten zugleich drei Denkmäler in Kriwoj Rog (FOTOS) | Русская весна
In der Nacht von 7. auf den 8. Februar zerstörten die Unbekannten zugleich drei Denkmäler in Kriwoj Rog (FOTOS) | Русская весна
In der Nacht von 7. auf den 8. Februar zerstörten die Unbekannten zugleich drei Denkmäler in Kriwoj Rog (FOTOS) | Русская весна

Nach dem Maß und Geografie der Aktion zu urteilen, die Aktion war vorgeplant. Die Unbekannten zerstörten Denkmäler für Artjom, Dserschinski und Karl Liebknecht.

Trotz der Tatsache, dass die Aktion ziemlich lange dauerte, und beispielsweise das Denkmal für Artjom befindet sich in einem überfüllten Platz auf einem der zentralen Plätze der Stadt, Polizisten versuchten nicht, Vandalismus zu verhindern, und keiner der Teilnehmer wurde festgenommen.

«Man kann unterschiedliche Einstellungen zu verschiedenen historischen Persönlichkeiten haben. «Aber welche Denkmäler müssen in Kriwoj Rog errichtet werden und welche nicht, sollten nur die Einwohner der Stadt entscheiden», sagte der Bürgermeister Juri Wilkul.

Auskunft: Artjom und Karl Liebknecht waren prominente kommunistische Aktivisten der Anfang XX Jahrhunderts. Artjom war einer der Gründer der Republik Donezk-Kriwoj Rog, die später in die Ukrainische Sozialistische Sowjetrepublik, ein Teil der UdSSR, umgewandelt wurde. Felix Dserschinski war der Leiter des sowjetischen Innensicherheitsdiensts.

In der Nacht von 7. auf den 8. Februar zerstörten die Unbekannten zugleich drei Denkmäler in Kriwoj Rog (FOTOS) | Русская весна
Количество просмотров: 181



b4a8f662eb47b5d8