Die Kommission aus den USA hat den Kernbrennstoff im Kernkraftwerk Süd-Ukraine getestet

Die Kommission aus den USA hat den Kernbrennstoff im Kernkraftwerk Süd-Ukraine getestet | Русская весна

Auf dem 3. Reaktorblock des Kernkraftwerks Süd-Ukraine ist die Inspektion von Kernbrennstoff durch die amerikanische Firma Westinghouse zu Ende. Darüber berichtete der Pressedienst des ukrainischen Staatsunternehmens NNEGC Energoatom.

Diese Maßnahme wurde im Rahmen des Programmes des Pilotbetriebes des amerikanischen Treibstoffes im Kernkraftwerk Süd-Ukraine realisiert. Die Inspektion wurde unter Aufsicht von Vertretern der Westinghouse gestellt, die auf dem Gelände des Kernkraftwerks vom 15. Februar bis 1. März arbeiteten.

«Mit dem, was wir sahen, wir zufrieden sind», sagte der Exekutivdirektor für Kern- und Strahlungssicherheit und für wissenschaftliche und technische Unterstützung des NNEGC Energoatom Natalia Schumkowa, so der Pressedienst des Unternehmens zitiert.

Im Dezember vergangenen Jahres war eine Partie des verbesserten Kernbrennstoffs von Westinghouse in Höhe von 42 Sätze geliefert worden, und es ist geplant, die in die 3. Reaktorblock des KKW am 6. März zu beladen.

Seit 2000 wickeln Energoatom und Westinghouse das Projekt für Überleitung des amerikanischen Kernbrennstoffs in die ukrainischen KKW zusammen ab. Doch im April 2012 auf dem 3. Reaktorblock des Kernkraftwerks Süd-Ukraine hatten sich Schäden an Brennelementen der US-Produktion bereits gezeigt, wonach die Staatsinspektion für nukleare Regulierung der Ukraine verpflichtete, eine umfassende Analyse und Entladen von Kraftstoff aus Reaktoren der zweiten und dritten Reaktorblocks durchzuführen. Die spezielle interministerielle Kommission hat späterhin festgestellt, dass die Schadensursache Konstruktionsfehler waren.

Dennoch im Jahr 2014 haben die ukrainische Staatschefs beschlossen, auf die Frage der Diversifizierung der Versorgung mit Kernbrennstoff zurückkommen, und der Vertrag mit Westinghouse wurde bis 2020 verlängert. Derzeit ist der wichtigste Lieferant von Kernbrennstoff für Kernkraftwerke der Ukraine das russische Unternehmen TVEL. 

Nach Angaben des Staatlichen Statistikamtes der Ukraine,wurde im vergangenen Jahr Kernbrennstoff aus Russland für ukrainische Kernkraftwerke im Betrage von 588,8 Mio. USD erworben .

Количество просмотров: 291


b4a8f662eb47b5d8