Ukraine sabotiert die Erfüllung der Minsker Vereinbarungen - Verteidigungsministerium der Volksrepublik Donezk

Ukraine sabotiert die Erfüllung der Minsker Vereinbarungen - Verteidigungsministerium der Volksrepublik Donezk | Русская весна

Die ukrainische Seite demonstriert offen, dass sie die in Minsk erreichten Vereinbarungen für nicht zwingend hält. So die Meinung des Stellvertretenden Oberkommandierenden des Verteidigungsministeriums der Volksrepublik Donezk (VRD) Eduard Basurin.

Im heutigen Briefing erklärte Eduard Basurin, dass der einzige Schritt Kiews in der Regulierung des Konfliktes der Rückzug der Technik blieb, der auch noch mit allen Mitteln verzögert wird. Andere Punkte des in Minsk beschlossenen Maßnahmenkomplexes werden von der ukrainischen Seite ignoriert.

„Außer des Rückzugs der schweren Waffen, hat die ukrainische Seite noch keinen der unterschriebenen Punkte erfüllt – das betrifft sowohl die politischen Verpflichtungen als auch die wirtschaftlichen, - betonte der Vertreter des Verteidigungsministeriums der VRD. - Die Blockade der Republiken wurde nicht beendet, das Geld, das als Renten und Sozialverpflichtungen bezahlt werden sollte ist keines gekommen.

Das bestätigt einmal mehr, dass die ukrainische Seite nicht vorhat, die auf sich genommenen Vepflichtungen zu erfüllen“, ist sich Basurin sicher.

Auch betonte Eduard Basurin, dass „an den ukrainischen Positionen an der faktischen Berührungslinie, sich weiterhin wesentliche Anzahl der nicht abgezogenen Artilleriesysteme großen Kalibers befinden“

Количество просмотров: 148



b4a8f662eb47b5d8