Volksrepublik Donezk (VRD): komplette Bewaffnung, die wir haben, gab uns die gegen uns kämpfende Armee

Volksrepublik Donezk (VRD): komplette Bewaffnung, die wir haben, gab uns die gegen uns kämpfende Armee | Русская весна

Die Volkswehr reparierte 100 Einheiten der Trophäen-Technik.

Das erzählte der Stellvertretende Kommandeur des Verteidigungsministerium-Corps der VRD Eduard Basurin.

„Heute hatten die Journalisten die Möglichkeit die Reparatur der ukrainischen Technik, worüber wir die ganze Zeit reden, zu beobachten. Wir mussten die Technik nicht mal erkämpfen, sie wurde stehen gelassen. Wir holen sie, bringen sie zu bestimmten Orten, wo der Schaden festgestellt, die Reparaturen durchgeführt werden, dann kehrt die Technik in die VRD-Armee zurück“, erzählte Basurin.

Der Vertreter des Verteidigungsministeriums erzählte auch, dass die Volkswehr auch weiterhin „bestimmte Aktionen“ durchführen werde, um die Gerüchte zu widerlegen, dass die Waffen angeblich aus der Russischen Föderation kämen.

Laut dem ersten Stellvertretenden Direktor des Reparaturbetriebes für die Militärtechnik, beschäftigen sich die Fachleute nicht nur mit den Reparaturarbeiten der schweren Waffen. Nach der Reparatur wird die Technik auch modernisiert. „In unserem Betrieb wird die Technik nicht nur repariert, sondern auch modernisiert, unter der Berücksichtigung der praktischen Erfahrungen aus den Kampfhandlungen“, erklärte der Betriebsvertreter.

Wie er sagt, kann man die Militärtechnik der VRD genau wegen dieser Modernisierung leicht von der Ukrainischen unterscheiden. „Die Besonderheit einiger Panzertechnik besteht darin, dass es möglich ist, von ihr abzuspringen. Wir stellen keine metallischen Abgrenzungen und Platten, wie das die ukrainischen Streitkräfte tun“, erzählte der Stellvertrendende Direktor den Journalisten.

Im Durchschnitt, so der Betriebsvertreter, braucht man für die Reparatur und Wiederherstellung einer Technikeinheit vier bis fünf Tage. „Für die Wiederherstellung einer Technikeinheit braucht man im Durchschnitt vier-fünf Tage. Maximal bis 30 Tage. An der Reparatur einer Technikeinheit arbeiten 4-5 Menschen“, fügte er hinzu.

Wie schon oft im Verteidigungsministerium der VRD gesagt wurde, steht die Trophäen-Technik nach der Reparatur der Volkswehr zur Verfügung. „Wir betonen, dass die komplette Bewaffnung, die wir besitzen, wir im Wesentlichen von der Ukraine bekommen, von der Armee, von den Militärtruppen, die gegen uns kämpfen“, fügte Basurin hinzu. Zu der Lage an der Demarkationslinie der Konfliktseiten, sagte Basurin, dass die ukrainischen Streitkräfte mit allen Mitteln die OSZE-Beobachter täuschen und die Verletzungen der Minsker Vereinbarungen von ihnen verheimlichen.

„Unsere Informationen bestätigen, dass die ukrainischen Streitkräfte nicht beabsichtigen ihre schweren Waffen von der Frontlinie abzuziehen“, sagte er.

Außerdem erzählte der Vertreter des Verteidigungsministeriums über die Aufnahme in die Volkswehr. „Die Mobilisierung wird fortgesetzt, wir haben nicht gesagt, dass sie beendet ist.“, betonte er.

Volksrepublik Donezk (VRD): komplette Bewaffnung, die wir haben, gab uns die gegen uns kämpfende Armee | Русская весна
Количество просмотров: 1 134



b4a8f662eb47b5d8