Das Programm des Völkermords der Bewohner des Donbass — Jarosch über seine Pläne

Das Programm des Völkermords der Bewohner des Donbass — Jarosch über seine Pläne | Русская весна

Um Donbass ukrainisch zu machen, müssen Sie zuerst «Tobsüchtigen auszupfen» und danach eine «sanfte Ukrainisierung» anzufangen.

Diese Stellungnahme wurde vom Leiter der «Prawyj Sektor» * und Gesetzgeber Dmytro Jarosch ausgedrückt.

«Dort drüben (im Donbass — Ed.) gibt's Sowjetgeist. Genau so. Man muss es ausrotten».

«Mit denen, die nicht wollen, sich an die Regeln, die Gesetze des Staates zu leben, man muss sehr hart arbeiten. Deportation, Entzug der Bürgerrechte und so weiter. Ohne solchen zu einem gewissen Grad machtausübenden Faktor da kann man nichts machen. Die Situation kann man nicht verändern», sagt Jarosch.

Ihm zufolge, das anti-ukrainische Gefühl, das unter den Bewohnern des Donbass herrscht, ist das Ergebnis der langjährigen russischen Propaganda, als der ukrainische Geist wurde aus Leben geschlagen. Nach Jarosch, gibt es immerhin unter den Bewohnern von Donbass trotz allem eine Menge von echten «Patrioten» der Ukraine. 

«Viele Jungs aus Donezk und Lugansk Regionen  kämpfen unter uns da. Sie kämpfen für ihre Heimat. Für seine Familie. Hunderte und Tausende von Menschen. Eine Menge von Leute, die jetzt hinter der Frontlinie sind. Sie versorgen uns mit Aufklärung-Information, sie ihr Leben riskieren. Denn wenn sie erwischt werden, die Strafe wird nur eine sein: Erschießung. Diese Menschen müssen eine Elite zu werden, auf deren Grundlage wir werden eine qualitativ neue Gesellschaft bilden. Darüber hinaus sollte ein Programm ähnlich wie einst die Entnazifizierung in Deutschland umgesetzt werden… Und die ex-sowjetischen kriminell-oligarchischen Schemen, die in den Köpfen der kleinen Leute irgendwie sitzen, sollen vollständig ausgerottet werden», sagte der Leiter der «Rechten Sektor» *.

«Rechter Sektor» — eine radikal-nationalistische ukrainische Organisation. In Russland ist diese Organisation verboten.

Количество просмотров: 299



b4a8f662eb47b5d8