Osterbotschaft des Patriarchen Kyrill: wenn das ganze Volk zu einer Großtat bereit ist, passiert ein Wunder; das Beispiel dazu ist der Sieg über dem Faschismus

Osterbotschaft des Patriarchen Kyrill: wenn das ganze Volk zu einer Großtat bereit ist, passiert ein Wunder; das Beispiel dazu ist der Sieg über dem Faschismus | Русская весна

Der Vorsteher der russisch-orthodoxen Kirche Patriarch Kyrill sprach in seiner Osterbotschaft wichtige Worte über den spirituellen Sinn des Sieges im Großen Vaterländischen Krieg.

Wie kann unsere Großtat sein in den Realitäten des modernen Lebens? Heute, wenn wir dieses Wort aussprechen, sehen die Menschen vor ihrem inneren Auge oft die Gestalt eines legendären Kriegers, einer historischen Persönlichkeit oder eines berühmten Helden aus der Vergangenheit. Aber der Sinn einer Großtat ist gar nicht der Ruhm oder allgemeine Anerkennung.

Durch die Großtat, die unbedingt mit der inneren Anstrengung und Selbsteinschränkung einhergeht, haben wir die Möglichkeit in Erfahrung zu bringen was die echte und vollkommene Liebe ist, denn die Opferbereitschaft, die zugrunde einer jeden Großtat liegt, ist der höchste Ausdruck dieses Gefühls.

Wenn die Großtat zum Lebensinhalt nicht nur eines einzelnen Menschen sondern des ganzen Volkes wird, wenn im Streben zum Höheren sich die Herzen Millionen von Menschen, die bereit sind ihre Heimat, die höheren Ideale und Werte zu verteidigen, vereinen, dann passieren wahrlich erstaunliche, wundersame und manchmal sogar durch formale Logik nicht erklärbare Sachen.

Solches Volk erlangt eine gewaltige spirituelle Kraft, die von keinen Katastrophen und Feinden besiegt werden kann.

Ein deutliches Zeugnis der Richtigkeit dieser Worte ist der Sieg im Großen Vaterländischen Krieg, der durch die selbstopfernde Großtat unseres Volkes erreicht wurde. In diesem Jahr feiern wir das 70. Jubiläum dieses glorreichen Tages.

Количество просмотров: 148



b4a8f662eb47b5d8