Terror in Odessa: Friedensmarsch auseinandergejagt

Terror in Odessa: Friedensmarsch auseinandergejagt | Русская весна

Für 16. April in Odessa wurde ein Marsch zur Unterstützung der internationalen Frieden und Harmonie geplant.

Es wurde von der Volkskammer von Bessarabien und eine neue Bewegung "Eigener Weg" organisiert. Als Treffpunkt war Kirow-Platz in Odessa festgesetzt.

Doch zu Beginn des Zuges der Platz wurde durch das Ministerium für Innere Angelegenheiten, die Bereitschaftspolizei und den Sicherheitsdienst abgesperrt. Der Leiter der Initiativgruppe, die Mitgliederin des Präsidiums der Volkskammer Wera Schewchenko und weitere 30 Aktivisten wurden festgenommen und zur Polizeidienststelle übergeführt.

Ermittlern beschäftigen sich mit ihnen. Wera Schewchenko ist in die Odessa Staatsanwaltschaft übergeführt worden. Ihr weiteres Schicksal ist noch unbekannt.

Количество просмотров: 105



b4a8f662eb47b5d8