Die OSZE-Mitarbeiter kamen unter Feuer von der Seite der Nazi-Bataillone "Asow" in Schirokino

Die OSZE-Mitarbeiter kamen unter Feuer von der Seite der Nazi-Bataillone "Asow" in Schirokino | Русская весна

Die Mitarbeiter der OSZE-Beobachtermission waren heute von der Seite des Nazi-Bataillons "Asow" in Shirokino neben Mariupol beschossen.

"Heute um 15.00 Ortszeit, ein Bataillon "Asow" eröffnete das Feuer auf Positionen der Volkswehr in der Nähe des Dorfes Schirokino, wo die OSZE- Beobachtermission Tag und Nacht arbeitet.

Als Ergebnis nicht nur die Volksmiliz kam unter Beschuss, aber auch die Vertreter der OSZE", wurde heute im Büro der Donezk Nachrichtenagentur berichtet.

Nach den vorliegenden Informationen, in dieser Zeit als Folge der Bombardierung niemand gestorben ist.

Количество просмотров: 135



b4a8f662eb47b5d8