Ukraine: Soldaten bekommen 16 Mal weniger Sold, als von Poroschenko versprochen

Ukraine: Soldaten bekommen 16 Mal weniger Sold, als von Poroschenko versprochen | Русская весна

Ein ukrainischer Soldat, der in der Konfliktzone in den Osten des Landes kämpft, bekommt 1.800 Hryvna (etwa $88) Gehalt im Monat, berichtet ein Sprecher des Generalstabs der Streitkräfte der Ukraine Vladimir Talalaj.

«Der Grundgehalt ohne Zulagen in der Kampfzone beträgt 1.800 Hryvna», — sagte Talalay im ukrainischen Fernsehen. «Im Fall, dass ein Soldat direkt in der Konfliktzone kämpft, kriegt er eine Zulage in Höhe von 100% des genannten Betrags».

Der Sprecher des Generalstabs fügte hinzu, dass es «eine breite Palette von zusätzlichen Leistungen» für die einzelnen «Errungenschaften», beispielsweise die Zerstörung von gepanzerten Fahrzeugen, Tanks und Fahrzeugen gibt. Darüber hinaus werden Soldaten für das Gesamtergebnis der Truppe ausgezeichnet. «Das ist also eine sehr lukrative finanzielle Unterstützung, die Attraktivität des Wehrdienstes in der Kampfzone gewährleistet», — laut Talalaj.

Tatsächlich sind 1.800 Hryvna viel weniger als das, was der ukrainische Präsident Petro Poroschenko versprochen hat. Vor seiner Wahl sprach der Oligarch über 30.000. Hryvna und " Eine vorbildliche Unterstützung für die Streitkräfte." Auch die Offiziere, die einen Kontrakt unterschrieben haben, erhalten die Hälfte dieses Niveau. Es ist nicht verwunderlich, dass die Ukrainer ungerne in solche Armee beitreten wollen.

Количество просмотров: 184



b4a8f662eb47b5d8