Nazis triumphieren in Ukraine über Kommunisten

Nazis triumphieren in Ukraine über Kommunisten | Русская весна

Bloomberg-Kolumnist Leonid Bershidsky erinnert daran, dass laut einem vom ukrainischen Staatschef Pjotr Poroschenko unterzeichneten Gesetz die ukrainischen Städte und Straßen umbenannt werden sollen, deren Bezeichnungen sowjetische Merkmale enthalten. Zugleich beginnt die Ukraine Organisationen zu ehren, die während des Zweiten Weltkriegs Hitler halfen, die ukrainischen Juden zu vernichten.

Das Streben der Ukrainer nach europäischer Identität und der Befreiung von der sowjetischen Vergangenheit sei zwar das größte politische Kapital Poroschenkos, doch die jüngsten Schritte sollten die westlichen Verbündeten der Ukraine beunruhigen, heißt es in dem Artikel.

Poroschenko unterzeichnete ein Gesetz, dass die Ehrung von mehreren nationalistischen Organisationen vorsieht, die während des Zweiten Weltkriegs tätig waren. Einige von ihnen (Organisation Ukrainischer Nationalisten und die Ukrainische Aufstandsarmee) kämpften zusammen mit den Nazis und erfüllten Befehle der deutschen Besatzer. 40 Historiker aus westlichen Universitäten schrieben einen offenen Brief an Poroschenko und die ukrainischen Abgeordneten, um ihren Protest gegen dieses Gesetz auszudrücken. Dieses Gesetz wurde auch vom Holocaust Memorial Museum in den USA verurteilt.

Gesetze über die Geschichte zu verabschieden ist einfacher, als die aktuellen Probleme in der Ukraine zu lösen. Die Anti-Kommunismus-Gesetze sind nicht nur sinnlos, sondern offenbaren eine Kluft, die die Ukraine immer noch von ihrem Ziel abhält – die Eingliederung in die westliche Welt. 

Количество просмотров: 110

«Русская весна» – Экономика


b4a8f662eb47b5d8