Die Tü rkei lehnt den Kauf von Russischen C-400 nicht ab, auch wenn sie die US-Fliegerabwehrraketenkomplexe kaufen wird

Die Tü rkei lehnt den Kauf von Russischen C-400 nicht ab, auch wenn sie die US-Fliegerabwehrraketenkomplexe kaufen wird | Русская весна

Die Tü rkei lehnt den Kauf von Russischen Flugabwehrraketen (FARK) C-400 nicht ab, auch wenn sie von den USA die FARK- Patriot kaufen wird, diese Themen sind nicht miteinander verbunden, sagte der Sprecher des tü rkischen Prä sidenten Ibrahim Kalyn am Montag.

Zuvor berichtete die Agentur Anadolu, dass die US-Delegation in der Tü rkei ein Angebot fü r den Verkauf von FARK- Patriot vorgelegt hat. Es umfasst vier AN/MPQ-65 Radarstationen, 10 Antennen-Mast-Gerä te, 20 M903-Trä gerraketen, Prü f- und andere Gerä te.

«Zwischen dem Kauf der russischen C-400 und amerikanischen Patriot-Systeme, gibt es, aus unserer Sicht, keine geringste Verbindung in Bezug auf die Fragen ihrer Akquisition, diese Themen sind nicht miteinander verbunden. Unsere Position bleibt gleich: wir werden tun, was wir fü r notwendig halten, um unsere nationale Sicherheit zu gewä hrleisten, — alle Technologien in jedem beliebigen Land zu erwerben, die fuer uns notwendig sind», — hat Kalyn den Journalisten in Ankara erzä hlt.

Ankara arbeitet mit Washington zum Thema der Erwerbung von FARK- Patriot, sagte er.

«Das Patriot-Angebot haben wir von der amerikanischen Seite erhalten, aber wir haben die Bedingungen und Erwartungen fü r die Lieferung, Technologietransfer, Kosten.

Ob die USA unsere Anfragen voll erfü llen kö nnen-dies wird aus den Ergebnissen der Verhandlungen gesehen, die derzeit mit der amerikanischen Seite durchgefü hrt werden. Bezü glich C-400 haben wir mit Russland genau diese Kriterien vereinbart», — hat der Vertreter des tü rkischen Fü hrers beigetragen.

Zuvor berichtete die Pentagon Defense and Security Cooperation Agency, dass das US-Auß enministerium einen mö glichen Vertrag mit der Tü rkei fü r den Verkauf von Patriot Anti-Raketenabwehrsystemen mit entsprechenden Gerä ten fü r insgesamt 3,5 Milliarden US-Dollar genehmigt hat.

Die Tü rkei beantragte die Erlaubnis, vier Sä tze mit 20 Trä gerraketen und 80 Abfangraketen kaufen zu duerfen.

Der Sprecher des russischen Prä sidenten Dmitry Peskov sagte, dass der mö gliche Verkauf der Tü rkei von US — Systemen FARK und die Lieferung von russischen Komplexen C-400 nicht verwandte Prozesse sind, die Umsetzung des Vertrages mit Russland wird fortgesetzt.

Количество просмотров: 134
Аналитика/Мнения


b4a8f662eb47b5d8